×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
[Teil 1 = Mittelstufe, [Schülerband]]
Persons:
Gabriel, Heinrich
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-19531058
<br> 1. Gott Vater. <br> Geyh.) <br> Aus dem Himmel ferne, <br> wo die Englein sind. <br> schant doch Gott so gerne <br> her auf jedes Kind. <br> — <br> Höret seine Gitte, <br> treu bei Tag und Nacht, <br> nimm's bei jedem Schritte <br> väterlich in acht. <br> 10 <br> Giebt mit Vaterhänden <br> ihm sein täglich Brot, <br> hilft an allen Enden <br> ihm aus Angst und Not. <br> Sagts den Kindern allen <br> daß ein Vater ist, <br> dem sie wohlgefallen, <br> der sie nie vergißt. <br> 15 <br> 2. Mit Gott. <br> Eletle.) <br> — das ist ein schönes Wort! <br> Da wandert man so fröhlich fort <br> und fragt nach Brücke nicht und Steg; <br> mit Gott! — man findet seinen Weg. <br> Dies Wort ist wie ein Wanderstab; <br> man geht den Berg hinauf, hinab, <br> das Feld hindurch, den Wald entlang, <br> und graut die Nacht, man wird nicht bang. <br> Gabriel u. Supprian, Lesebuch. J. <br> 2* <br> 9 <br> 25