×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
Erstes Lesebuch
Persons:
Fechner, Heinrich
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-19719868
<br> 61 <br> V. Haus und Hof, <br> in Wald und Felo. <br> 108. Das Haus. <br> 1. Wir wohnen in einem Hause. Das Haus wird <br> gebaut, darum nennt man es ein Gebäude. Schlösser, <br> Kirchen, Fabriken, Mühlen, Scheunen, Speicher und <br> Ställe sind auch Gebäude. An dem Hause unterscheiden <br> wir die Mauern, das Dach, den Schornstein, die Thür <br> und die Fenster. Die Mauern werden vom Maurer <br> aufgefuhrt sie bestehn gewöhnlich aus Ziegelsteinen. Außer <br> den Maurern sind beim Bau des Hauses auch Zimmer⸗ <br> leute, Dachdecker, Töpfer, Tischler oder Schreiner, Glaser, <br> Klempner, Schlosser und Maler thätig. Weißt du wohl, <br> welche Arbeiten diese Handwerker zu machen haben? <br> 2. Durch die Hausthür gelangen wir auf den Flur <br> des Hauses. Von dem Flur führen mehrere Thüren zu <br> den Zimmern oder Stuben, den Küchen und den Kämmern <br> Welches Zimmer nennen wir Wohnzimmer, und welches <br> nennen wir Schlafzimmer? Auf dem Flur befindet sich <br> auch die Treppe, die führt in die oberen Stockwerke des <br> Hauͤses und auf den Boden. Auf dem Boden befinden <br> sich gewöhnlich einige Kammern, der größte Teil des <br> Bodens wird aber zum Trocknen der Wäsche gebraucht <br> 3. Von dem Hausflur steigen wir auch auf einer <br> Treppe hinunter in den Keller. In großen Städten <br> werden die meisten Keller bewohnt, in kleinen Städten <br> aber und auf dem Lande gebraucht man sie nur, um <br> Bier, Milch, Wein, Kartoffeln, Rüben und anderes darin <br> aufzubewahren. — Den Raum zwischen dem Hause und <br> den Hintergebäuden nennen wir den Hof. Auf vielen <br> Höfen befindet sich ein Brunnen oder eine Pumpe, <br> daraus bekommt man das Wasser, welches man zum <br> Trinken, zum Kochen und zum Waschen gebraucht.