×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
[Anhang 3]
Persons:
Koch, Hermann
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-7428364
<br> Vorwort. <br> Den Rindern der dritten Klasse kann die (Quelle der heimatlichen Geschichte <br> schon reichlicher fließen, da sie dem Stoff schon eine wesentlich größere Auf¬ <br> fassungsgabe entgegenbringen. Die beiden ersten Kapitel, „Das alte Nieder¬ <br> sachsen" und „Die Züge des ©ermantkus", gehören eigentlich in den zweiten Teil, <br> sind aber zweckmäßigkeitshalber hierher gesetzt und können gut als Ausgangs¬ <br> punkt der eigentlichen deutschen Geschichte dienen. Das Kapitel „(Einführung <br> des Christentums" stellt Karls des Großen Tätigkeit im Sachsenlande in den <br> Mittelpunkt und beschränkt sich im übrigen auf die wichtigsten, noch heute <br> in allgemeiner (Erinnerung stehenden Hamen und (Drte. Der Bischof Bernward <br> durfte nicht fehlen, da seine Bedeutung weit über die Grenzen Büdesheims, <br> ja Niedersachsens hinaus geht. Bei den Abschnitten „Hermann Billung" und <br> „Heinrich der Löwe" habe ich den großen Völkerkampf der Sachsen und <br> Menden und die großartige kolonisatorische Tätigkeit der niedersächsischen <br> Fürsten in den Vordergrund geschoben und dadurch namentlich den großen <br> Weifen in ein helleres Licht gestellt, als ihm gewöhnlich die Geschichte wegen <br> seines treulosen Verhaltens gegen Barbarossa zubilligt. Die Geschichte der <br> Reformation mußte sich naturgemäß in eine Anzahl einzelner Darstellungen <br> auflösen, da fast jede Stadt und jeder Landesteil bei der (Einführung der <br> Reformation ein eigenes Schicksal hatte. Ich habe mich bei diesen Dar¬ <br> stellungen wie bei der des Dreißigjährigen Krieges der größten Sachlichkeit <br> befleißigt und glaube beiden Konfessionen gerecht geworden zu sein. <br> Hildesheim, 24. April 1914. <br> Hermann Roch. <br> wehrhan, Geschichte III. Koch, Knh. für Hannover. <br> 2