×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
Ein Lese- und Lehrbuch für obere Klassen der Volksschulen
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-11530350
<br> V. Abtheilung. <br> Sprach- und Stilübungen. <br> I. Uebungen in der Satzbildung. <br> § 1. Vorstellungen (Begriffe). Begriffswörter. <br> Wir können uns in unserm Innern vorstellen: <br> 1) die Dinge (Personen und Sachen), die in der Welt <br> sind; z. B. das Haus, der Garten, die Tafel, das Kind; <br> 2) wie die Dinge sind, oder die Eigenschaften der <br> Dinge; gross, klein, schwarz, gehorsam; 3) was die <br> Dinge im Verlaufe der Zeit thun oder was darin an <br> ihnen geschieht oder vorgeht; z. B. schlafen, lernen, <br> hellen, leiden, kränkeln. <br> Wir haben also in unserm Innern Vorstellungen 1) von <br> Dingen, die sind; 2) von Eigenschaften der Dinge; 3) von <br> Thätigkeiten oder leidenden Zuständen, die an den Dingen <br> im Verlaufe der Zeit vorkommen. Solche Vorstellungen <br> nennt man auch Begriffe. Man kann die Begriffe aus¬ <br> drücken durch Wörter: diese heißen Begriffs Wörter. <br> Aufg. 1. Nennet Wörter, welche Begriffe von Dingen <br> ausdrücken, oder Dingwörter. — Was ist ein Dingwort? <br> Aufg. 2. Nennet Wörter, welche Begriffe von Eigen¬ <br> schaften ausdrücken, oder Eigenschaftswörter. — <br> Was ist ein Eigenschaftswort? <br> Aufg. 3. Nennet Wörter, welche Begriffe von Thätig¬ <br> keiten oder leidenden Zuständen ausdrücken. Solche Wör¬ <br> ter heißen Zeitwörter. Warum?—Was ist ein Zeitwort? <br> Aufg. 4. Suche in dem Lesestücke Nr. 36. Seite 21. <br> a. alle Dingwörter; b. alle Eigenschaftswörter; c. alle <br> Zeitwörter. <br> §. 2. Der einfache Satz. <br> Drückt man einen Gedanken durch Worte aus, so wird <br> er Satz genannt. <br> Aufg. 5. Was ist also ein Satz? <br> Ein Satz entsteht, wenn man von einem Dinge etwas <br> aussagt; z. B. Der Baumist eine Pflanze. Die Bose blühet. <br> Demnach müssen in einem Satze vorkommen: 1) der Be¬ <br> griff von einem Dinge, von welchem man etwas aus-