×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
Der neue Kinderfreund
Persons:
Rochow, Friedrich Eberhard von Türk, W. E. von
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-11285043
<br> 224 <br> 199- Wahres Christenthum , <br> 200. Treu und Glauben . <br> lor. Anbetung im Geiste und in der Wahrheit <br> 2or. Jesus, der Armen Trost <br> 203. Gestärkte Hoffnung * . . <br> 204. ^Seliger Glaube * . . <br> 20s. Das erste Abendmal junger Christen <br> 206. Das Grab . » . <br> 207. Der Säemann <br> 108. Eile zur Pflicht <br> 209- Der gute Hirt . . . <br> HO. Froher Muth ... <br> 211. Vergebet, so wird euch '-ergeben <br> Gebet, so wird euch gegeben . <br> Hie Wittwe bei dem Gotteskasten , <br> Gedenke der Rechenschaft <br> Her Fleiss . . . <br> Warnung und TrM -der Sterblichkeit <br> Her Wahrheit MMnd ist Gottes*Ereund <br> Vaterlandsliej <br> an. <br> 213. <br> 214. <br> 215. <br> 216. <br> 217. <br> 218. <br> 219- <br> 210. <br> 221. <br> 222. <br> Her beste <br> r? <br> 25ftm <br> Schlusslie <br> Anhang: <br> 1§ und Aufnähn,e neuer Schäle <br> Wes Schuljahres <br> Leite <br> 184 <br> 185 <br> I8s <br> i sr <br> 186 <br> 186 <br> 187 <br> 1-88 <br> 189 <br> 189 <br> 190 <br> 190 <br> 192 <br> 192 <br> 193 <br> 193 <br> 1.94 <br> 194 <br> 195 <br> 196 <br> 197 <br> 197 <br> 198 <br> JL <br> tüb <br> In meinM Verlage erschien 1828: <br> Aufgaben zum Tafelrechnen auf A. 140 <br> oder Vorlegeblatter, welche die im gewöhn <br> Leben vorkommenden Rechnungen ohne Brü <br> und L. 120 Tafeln, welche dieRechnungsarten <br> * Brüchen enthalten. Ein Erleichterungsmittel bei <br> Unterricht im Tafelrechnen für Stadt- und Landfch <br> len. Bearbeitet von C. Deutsch, Lehrer an der <br> Hern Töchterschule in Brandenburg, in 8. 89^ <br> gen. Preis 1 thlr. <br> Diese Vorlegeblatter, von der Hand eines geübten pk^. <br> tischen Schulmannes, empfehlen sich durch wirkliche Vorzüge <br> vor allen vorhandenen älteren, indem sie sich über allein: ge¬ <br> wöhnlichen Leben vorkommenden Rechnungsarten verbreilen, <br> und auf den neuen Preuß. Münzfuß derSilbergroßche» vor¬ <br> züglich Rücksicht genommen ist, auch die Menge der Bei¬ <br> spiele die stärksten Klassen befriedigen kann. <br> Brandenburg, den 2.März 1829. I. I. Wiesike.