×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
[Teil 1]
Persons:
Sturm, Georg
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-13398131
<br> C-ittlcitciidc Unterrcduiigcil. <br> 1. Kluppe: Die Schule. <br> Nr. 1. <br> Schnleintritt. <br> Guten Tag, ihr lieben Kinderchen! Ich frene mich, daß so <br> viele liebe Kinder jetzt zu mir in die Schule gehen dürfen. Das <br> Minele hat sich aber auch schon lange aus den ersten Schnltag gefreut. <br> Alle Tage hat es zum lieben Papa gesagt: „Morgen darf ich mit <br> dir, lieber Papa, in die Schule gehen und schöne Sachen lernen." <br> Aber der Papa sagte immer: „Minele, du bist noch zu klein!" Aber <br> das Minele wurde alle Tage größer, und als es groß genug war, da <br> sagte einmal der Papa: „Minele, morgen darfst bit mit mir in die <br> Schule zu dem Herrn Lehrer und den vielen, vielen Kindern gehen <br> und mit ihnen spielen und schreiben, lesen und rechnen." Da <br> hat aber Minele gelacht und ein lustiges Gesichtchen gemacht, gerade <br> so wie ihr, meine lieben Kinder. Und wollt ihr auch wissen, was das <br> lustige Minele sagte? Es lachte und sagte: „Sonst war ich klein; <br> jetzt bin ich groß, lern lesen, rechnen, schreiben" usw. Ach, da sitzt <br> ja noch eins, das mag noch nicht lachen, das weint ja! Das meint, <br> ich wäre der böse, böse Mann und tveiß nicht, wer ich bin! Wer <br> bin ich denn? Richtig, ick bin euer Lehrer. Und soll ich euch <br> auch sagen, was ihr jetzt seid? Ja, ihr seid jetzt meine Schüler, <br> und wenn ihr auch alle Tage so liebe Schüler seid, wie heute, dann <br> erzähle ich euch nachher und mtd) alle Tage ein schönes Geschichtchen. <br> Ihr wollt nun meine lieben Schüler sein. Das wußte ich gleich, als <br> ich euch ins liebe Gesichtchen guckte. Aber etwas tveiß ich doch nicht! <br> Was meint ihr wohl? „Du maisch net, wie ick haiß." Sprich schön: <br> „Sie wissen nicht, tvie ich heiße!" Richtig, ich weiß nicht eure Namen! <br> Der Papa tveiß ihn aber ganz gut, und die Mama tveiß ihit gut und <br> das Brüderle und Schwesterle auch, nur ich noch nicht. Wollt ihr mir <br> Sturm, Anschauungsunterricht I. <br> 1