×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
(Für das 4. Hilfsschuljahr)
Persons:
Fuchs, Arno
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-15108817
<br> r <br> ‘<S&* <br> Ferdinand Hirt <br> tzderDerlagsbttch-, <br> ■Hi <br> in Breslau. <br> *****,. <br> (Fortsetzung von der vorder» Innenseite des Linbands.) <br> 16. Vermeide das Einatmen von staubiger oder übelriechender <br> Luft! <br> 17. Arbeite im Sommer bei offenem Fenster; im Winter er¬ <br> neuere die Stubenluft täglich mehrmals durch gleichzeitiges <br> Öffnen der Türen und Fenster! <br> f8. wenn du erhitzt bist, so setze dich nicht der Zugluft aus! <br> Lies oder schreibe nie in der Dämmerung! Fertige feine <br> Landarbeiten nicht bei zu schwachem Lichte! <br> 20. Beim Schreiben und Lesen halte den Oberkörper gerade und <br> neige den ä^opf nicht mehr, als nötig ist, nach vorn! Die <br> Schrift muß wenigstens 35 cm vom Auge entfernt sein. <br> 2s. Bewahre das Auge vor jedem Stoße oder Drucke! <br> 22. Bewahre das Ohr vor starken Erschütterungen! <br> 23. Bohre nicht mit spitzen Gegenständen im Ohre und stecke <br> nicht feste Körper in dasselbe! <br> 2% wenn du krank bist, so befolge die Anordnungen der Eltern, <br> des Lehrers oder des Arztes! <br> 25. Frühzeitig gewöhne dich, Schmerzen geduldig zu ertragen. <br> „Lerne leiden, ohne zu klagen!" <br> 26. Sprich in Gegenwart Erwachsener nur, wenn du gefragt wirst! <br> 27. Sprich stets die Wahrheit! <br> 28. Sprich immer laut und deutlich, kurz und bestimmt! <br> 29. Benutze treu deine Zeit! Erst die Arbeit, dann die Ruhe! <br> wohlgeregelte Arbeit erhält gesund an Leib und Seele. <br> Nachdruck verboten. <br> à <br> 1 <br> 2 <br> 3 <br> 4 <br> 5 <br> 6 <br> 7 <br> 8 <br> 9 <br> 10 <br> JiülillL <br> nuliiii. <br> im imi <br> imiuiL <br> .liiiluii <br> mulini <br> JJJlllL.l.1. <br> JiülillL <br> ll.LilüJJ <br> iililll.lL