×

You are using an outdated browser that does not fully support the intranda viewer.
As a result, some pages may not be displayed correctly.

We recommend you use one of the following browsers:

Title:
M. Johann Georg Hagers, Rect. zu Chemnitz, Kleine Geographie vor die Anfänger
Persons:
Hager, Johann Georg
PURL:
http://gei-digital.gei.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:0220-gd-9445538
<br> Der II. Hauptabschn. von dem Bayer. Kreise. 291 <br> Das i.CapLtel. <br> Von dem Erzbisthumc Salzburg. <br> Dorberichl- <br> §. 1. <br> Von den vornehmsten Landcharten. <br> Herr Homann hat eine vortrefliche Landchartegestochen, <br> Welche ein Benedictiner gezeichnet hat. <br> §. II. <br> Von dem Nahmen. <br> Das Erzbisthum Salzburg, Lat. ARCHIEPISCOPA- <br> TVS SALrSBVRGENSIS, hat seinen Nahmen entweder von <br> dem Flusse Salza/ oder von den vielen Salzgrubcn bekommen. <br> §. NI. <br> Von der Lage. <br> Es grenzt dieses Erzstift gegen Morgen an Oesterreich <br> und Steyermark, gegen Mitternacht anBayern, gegen Abend <br> an Lyrol, und gegen Mittag an Karmhen. <br> §. IV. <br> Von der Gröse. <br> Es ist selbiges 24. Merlen breit, und i2.Meilen lang. <br> §. V. <br> Von dem Gewässer. <br> Man hat unterschiedliche Seen, worunter die -Hallstat¬ <br> ter-die Königs-L.rumbler- Mann; Matt-Piller-Tachcn- <br> Walchen wolfganger-und Zellerfee die vornehmsten find, <br> und folgende Flüsse zu merken: <br> 1. Dre Salza, odSalzach, ehedessen looKir^, welche an den <br> Grenzen von Lyrol entspringt und mitten durchs Land flnsset. <br> 2. Die Sala, entspringt in: Lande und fallt in die Salza. <br> Z. Die Miller, 4. die Ens, und 5. die Muer. <br> §. VI. <br> Von der Beschaffenheit des Landes. <br> Das Land ist zwar ziemlich gebürgig: Immittelst hat <br> man Gerrayd, gutewcyde vors Vieh, Wildprec und Fische <br> genug Nur der Wein ist nicht köstlich. Gold, Silber, <br> Tupfer, Eisen und Marmor liefern die Bergwerke. Die <br> £ 2 Salz-