×

Sehr geehrter Nutzer, Sie benutzen einen veralteten Browser.
Der intranda viewer unterstützt diese Version des Browsers nicht in vollem Umfang.
Aus diesem Grund kann es zu Fehldarstellungen der Seiten kommen.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser:

GEI-Digital präsentiert historische Schulbücher im Portal Kultererbe Niedersachsen

Ausgewählte Exponate aus dem Digitalisierungsprojekt GEI-Digital haben Eingang in das Internetportal Kulturerbe Niedersachsen gefunden.

Ausgewählte Objekte aus drei Jahrhunderten werden im Portal Kulturerbe Niedersachen einer interessierten Öffentlichkeit präsentiert. Neben spannenden Abbildungen und Karten wurden bei der Auswahl der Exponate auch historische Schulbücher aus den Regionen Braunschweig, Hannover und Hildesheim berücksichtigt. Die aus dem 18. bis 20. Jahrhundert stammenden Schulbücher geben einen vielseitigen Einblick in die Entwicklung des Bildungswesens.

Kulturerbe Niedersachsen stellt ein gemeinsames Internetangebot von Bibliotheken, Archiven und Museen des Landes Niedersachsen dar, in dem virtuell die verschiedenartigen Bestände zusammengeführt werden. Damit wird erstmals einer breiten Öffentlichkeit ein direkter Zugang in multimedialer Form zu ausgewählten digital erfassten Kulturgütern des Landes ermöglicht.

Das 2009 mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft gestartete Langzeitvorhaben "GEI-Digital" digitalisiert Lehrwerke vom 17. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts und stellt sie der Wissenschaft als Quellensammlung zur Verfügung gestellt werden.

"GEI-Digital" ist ein Kooperationsprojekt. Beteiligt sind neben dem GEI die Bibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für internationale pädagogische Forschung (BBF/DIPF) und das Gauß-IT-Zentrum der TU Braunschweig.

Besuchen können Sie die virtuelle Ausstellung unter diesem Link: http://kulturerbe.niedersachsen.de/viewer/browse/slg0100/-/1/-/-/

<- Zurück zu: Aktuelles